Donnerstag, 9. Februar 2017

Wärmendes für kalte Tage

Im Januar hatten wir bei der lieben Astrid unseren Glamour-Girl-Neujahrsempfang. Aus Zeitgründen haben wir die eigentliche Weihnachtsfeier in den Januar geschoben und umbenannt :). An diesem Abend wurde viel geschnackt, geschlemmt und geswappt. (Swappen = jeder bastelt etwas Schönes und wir tauschen dann). Ich hatte dieses Mal so gar keine Idee. Erst ein paar Tage kam mir eine passende Idee. Da ich eine Frostbeule bin, habe ich Handwärmer besorgt und eine passende Verpackung angefertigt...

 
 

Da die Wärmer entweder mit silbernen oder goldenen Sternen waren, habe ich die Glitzerdeko außen passend zum Innenleben gestaltet ;)...
Die Taschenwärmer habe ich übrigens bei Amazon bestellt;)...
Habt noch einen wunderbaren Tag!

1 Kommentar:

  1. Uhhhi so Taschenwärm sind immer toll und die Verpackung hast du toll gezaubert VLG Sandra

    AntwortenLöschen